Arbeitnehmer

Aktuelles

Mehr Förderung für die Altersversorgung

weiterlesen...

Kontakt

PENSIONSKASSE

Deutscher Genossenschaften VVaG

Willy-Brandt-Weg 25

48155 Münster

 

Tel.: 0251 74998-0

Fax: 0251 74998-40

E-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die hinterlegte E-Mail-Adresse anzuzeigen.

Tarife und Leistungen

Wir bieten Ihnen zwei spezielle Tarife für die betriebliche Altersversorgung und die Entgeltumwandlung an:

Tarif uniFLEX

der neue "passt-sich-Ihnen-an"-Tarif für neue Verträge ab 2018.

  • Für Ihre betriebliche Altersversorgung gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber
  • Für Ihre persönliche Vorsorge mit selbst finanzierten Beiträgen (z. B. Entgeltumwandlung, Einmalzahlungen, vermögenswirksame Leistungen …)
  • Sie haben die Wahl und können jederzeit wechseln zwischen:
    • Altersrente*
    • Altersrente* und Erwerbsminderungsrente
    • Altersrente * und Hinterbliebenenrenten
    • Altersrente*, Erwerbsminderungsrente und Hinterbliebenenrenten
  • Sie können den Beitrag jederzeit an Ihre persönlichen Verhältnisse anpassen. Auch eine Beitragsfreistellung ist möglich.
  • Sie können – unter gewissen Bedingungen – die Hinterbliebenenversorgung auch für den nicht ehelichen Lebensgefährten im gemeinsamen Haushalt abschließen.
  • Sie können sich die Ansprüche auf Alters- oder vorgezogene Altersrente auch in einer Summe auszahlen lassen (Kapitalabfindung).
  • Sie können bis zum 70. Lebensjahr Beiträge einzahlen.
  • Sie können wählen zwischen einem Jahresbeitrag und einer monatlichen Beitragszahlung (ohne Zusatzkosten).

Grundversicherung 2005

für Verträge bis 31.12.2017

Die Grundversicherung 2005 kann von Ihnen genutzt werden, wenn Sie gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber eine zusätzliche Leistung für das Alter aufbauen wollen.

Hier haben Sie die Wahl zwischen den Risikobausteinen:

  • Altersrente (vorgezogene Altersrente) und Erwerbsminderungsrente
    oder
  • Altersrente (vorgezogene Altersrente), Erwerbsminderungsrente und Hinterbliebenenrenten

Ihr Vorteil: Die Kombination kann während der Vertragslaufzeit durchaus gewechselt werden. Sie können die Hinterbliebenenrente hinzu- und später gegebenenfalls wieder abwählen. Hinterbliebene sind Witwe, Witwer, eingetragener Lebenspartner und Waisen.

Somit können Sie die Versicherung jederzeit an Ihre individuelle Lebenssituation anpassen.

Wenn Sie es wünschen, können die Ansprüche auf Alters- oder vorgezogene Altersrente auch einmalig in einer Gesamtsumme (Kapitalabfindung) ausgezahlt werden.

Individualversicherung 2005

für Verträge bis 31.12.2017

Für die persönliche Vorsorge mit selbst finanzierten Beiträgen (z. B. Entgeltumwandlung*) können Sie die Individualversicherung 2005 wählen.

In besonderen Fällen kann aber auch Ihr Arbeitgeber diese Versicherung finanzieren.

Welche individuelle Lösung in dieser Hinsicht für Sie am vorteilhaftesten ist, darüber beraten wir Sie gern.

Die Individualversicherung 2005 kann von Ihnen gewählt werden, wenn

  • Sie über Ihren Anteil in der Grundversicherung 2005 hinaus die Entgeltumwandlung nutzen wollen
  • Sie freiwillig neben der Grundversicherung 2005 höhere Beiträge einzahlen wollen
  • ein gemäß § 10 a EStG geförderter Beitrag eingezahlt werden soll (Riester-Rente)
  • eine Aufnahme in die Grundversicherung 2005 wegen gesundheitlicher Probleme nicht mehr möglich ist
  • Beiträge des Arbeitgebers fließen sollen, die tarifvertraglich festgelegt sind
  • ein Einmalbeitrag (z. B. aus einer Abfindung) eingezahlt werden soll
  • Sie einen bestehenden Vertrag zur bAV an die PenkaDG übertragen möchten

Sie können flexibel zwischen folgenden Risikobausteinen wählen:

  • Altersrente (vorgezogene Altersrente)
  • Altersrente (vorgezogene Altersrente) und Erwerbsminderungsrente
  • Altersrente (vorgezogene Altersrente) und Hinterbliebenenrenten
  • Altersrente (vorgezogene Altersrente), Erwerbsminderungsrente und Hinterbliebenenrenten

Ihr Vorteil: Die Kombination kann während der Vertragslaufzeit durchaus gewechselt werden.

Somit können Sie auch die Individualversicherung 2005 an Ihre jeweilige Lebenssituation anpassen.

In der Individualversicherung 2005 ist die Kapitalabfindung ebenfalls möglich. Ausgenommen hiervon sind lediglich Ansprüche, die nach § 10 a EStG (Riester-Rente) gefördert wurden.

* Der Arbeitnehmer lässt einen Teil seines Bruttogehaltes in Ansprüche auf Zahlungen von Beiträgen zu Gunsten einer betrieblichen Altersversorgung umwandeln.